Springe zum Inhalt →

Apple über Datenschutz und Privatsphäre: „Der Kunde ist nicht unser Produkt“

Apple über Datenschutz und Privatsphäre: „Der Kunde ist nicht unser Produkt“

Weder Aufenthaltsorte noch Gespräche werden vom iPhone ohne Einwilligung des Nutzers aufgezeichnet, betonte Apple gegenüber dem US-Abgeordnetenhaus. Apple hat sich gegenüber dem US-Kongress im Detail zur Aufzeichnung von Standortdaten sowie Umgebungsgeräuschen durch das iPhone geäußert: Apples Geschäftsmodell sei nicht von einer großflächigen Sammlung persönlicher Daten abhängig, die sich für gezielte Werbung einsetzen lassen, betonte der Konzern in der Antwort auf eine Anfrage des Ausschusses für Energie und Wirtschaft im US-Abgeordnetenhauses.