Springe zum Inhalt →

Datenleck: Infos von 250 Millionen Microsoft-Support-Kunden waren gefährdet

Datenleck: Infos von 250 Millionen Microsoft-Support-Kunden waren gefährdet

Ende 2019 lagen bei Microsoft über 250 Millionen Einträge einer Support-Datenbank offen im Netz. Das Leck ist mittlerweile repariert, die Redmonder geloben Besserung. Vom 5. bis zum 31. Dezember 2019 hat eine falsch konfigurierte, interne Support-Datenbank von Microsoft über 250 Millionen Datensätze mit größtenteils anonymisierten Nutzerinformationen im Internet gefährdet.