Springe zum Inhalt →

Dokumenten-Leak: Avast Antivirus verkauft offenbar Browser-Daten seiner Nutzer

Dokumenten-Leak: Avast Antivirus verkauft offenbar Browser-Daten seiner Nutzer

Eine Tochtergesellschaft von Avast, dem Hersteller einer populären Antiviren-Software, soll in großem Stil Browserdaten der Nutzer eben dieser Antiviren-Software verkaufen. Wie die Vice-Publikation Motherboard in Kooperation mit PCmag herausfinden konnte, verkauft das Unternehmen Jumpstart, Teil der Avast-Firmengruppe, überaus detaillierte Browser-Daten, im Grunde die komplette Browser-Historie der Nutzer seiner kostenlosen Avast-Antivirus-Software.