Springe zum Inhalt →

Verstöße schärfer ahnden: EU-Kommission zieht bei DSGVO die Daumenschrauben an

Verstöße schärfer ahnden: EU-Kommission zieht bei DSGVO die Daumenschrauben an

Die EU-Kommission hat anlässlich des Europäischen Dateschutztages gefordert, dass die DSGVO entschiedener umgesetzt werden müsse. Verstöße sollen schärfer verfolgt werden. Anfang Januar hatte der deutsche Bundesdatenbeauftragte Ulrich Kelber schon eine positive Zwischenbilanz zur seit Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gezogen. Die Verordnung sei „im Großen und Ganzen ein Erfolg und hat sich bewährt“, erklärte Kelber.