Springe zum Inhalt →

maczeug Beiträge

N26: Mobile Bank lässt sich dank neuer Web-Anwendung nun auf allen Plattformen nutzen

N26: Mobile Bank kann ab sofort auch im Webbrowser genutzt werden

Das mobile Bankkonto N26 setzt bereits seit längerem auf eine rein digitale Verwaltung von finanziellen Angelegenheiten. Die kostenlose iOS-App ( App Store-Link) bietet die Möglichkeit, ein Gratis-Bankkonto einzurichten und verschiedene Services wie Überweisungen, direkte Geldtransfers an Freunde per E-Mail oder SMS, Dispo- und Konsumentenkredite, Investments und Kreditkarten zu nutzen.


AirSnap: Twelve South stellt Lederhülle für die AirPods vor

AirSnap: Twelve South stellt Lederhülle für die AirPods vor

Bei uns fühlt sich die Ladehülle der AirPods in der Hosentasche wohl. Allerdings soll es auch Besitzer der drahtlosen Apple-Ohrhörer geben, die sich nach einer exklusiveren Option zur Aufbewahrung derselben sehnen. Der Zubehöranbieter Twelve South will diesem Wunsch mit der Lederhülle AirSnap nachkommen. Die neue AirPods-Hülle kann mit einem Clip am Schlüssel-, Hosenbund oder Koffer […]


Tiny Bubbles: Eines meiner Lieblingsspiele bekommt iCloud-Anbindung & Querformat-Support

Tiny Bubbles: Eines meiner Lieblingsspiele bekommt iCloud-Anbindung & Querformat-Support – appgefahren.de

Bevor gleich der große Shopping-Marathon „Prime Day“ beginnt, hier noch einmal eine News zu einem tollen Spiel. Anfang Mai habe ich euch Tiny Bubbles (App Store-Link) ausführlich vorgestellt. Und Tiny Bubbles ist zu einem meiner Lieblingsspiele geworden. Und obwohl ich regelmäßig ein paar Level absolviere, habe ich noch nicht alle geschafft, bin aber kurz davor.


War Apple-Marketing unter Steve Jobs besser?

War Apple-Marketing unter Steve Jobs besser? | Mac Life

​War das Apple-Marketing unter Steve Jobs besser? Zumindest wenn es nach Ken Segall geht schon. Der ehemalige kreativ Verantwortliche bei der Agentur Chiat/Day spricht in einem Interview über das Marketing beim iPhone-Hersteller unter Tim Cook heute und damals. Er sieht das Potenzial heute nicht ausgeschöpft und den aktuellen Apple-Geschäftsführer „schlecht“ beraten.


Kritik vom „Think Different“-Macher: „Apple-Werbung ist zu langweilig“

Kritik vom „Think Different“-Macher: „Apple-Werbung ist zu langweilig“

Ken Segall zeichnet für legendäre Werbekampagnen verantwortlich. Als enger Vertrauter von Steve Jobs war er ehemals für die Werbeagentur Chiat/Day tätig und wirkte unter anderem bei der Konzeption der „Think Different“-Kampagne sowie des Markennamens iMac mit. Jetzt kritisiert Segall die Entwicklung von Apples Produktmarketing seit dem Tod von Steve Jobs scharf.