Springe zum Inhalt →

maczeug Beiträge

Ständige iOS-Abstürze: iOS 11.2 ist erschienen und behebt das Problem

Ständige iOS-Abstürze: iOS 11.2 ist erschienen und behebt das Problem

iOS 11.1.2 crasht bei vielen Nutzern alle paar Minuten. Apple hat daher zu einem sehr unüblichen Zeitpunkt das große Update auf iOS 11.2 freigegeben, das unter anderem diesen Fehler beseitigt. Eine Zusammenfassung der Neuerungen, die iOS 11.2 mitbringt und eine Anleitung was zu tun ist, wenn das System so oft abstürzt, dass die Aktualisierung gar nicht möglich ist.


WorkshopPanoramabilder am iPhone: So gelingen Fotos mit Überbreite

Panoramabilder am iPhone: So gelingen Fotos mit Überbreite | Mac Life

Als Panorama passen ein weiter Strand, ein großes Gebäude oder ganzer Marktplatz problemlos auf ein Foto. Wir zeigen Ihnen im Workshop, wie Sie die iPhone-Kamera und die zugehörige Panorama-Funktion der App so nutzen, dass am Ende spektakuläre Aufnahmen entstehen. Eine besondere Spezialität der Kamera-App von iOS sind Panoramen.


Cereus: Neues Spiel ist eine Mischung zwischen „Tower Defense, Geometry Wars und Asteroids“

Cereus: Neue Kombination aus Tower Defense- und Arcade-Game

Cereus ( App Store-Link) wurde von Casey Weeks in den deutschen App Store gebracht und kann dort zum Preis von 4,49 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die 343 MB große Anwendung lässt sich in englischer Sprache nutzen und erfordert zur Installation mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät.


Kinder-App „Fiete Hide and Seek“ erstmals kostenlos für iPhone & iPad

Kinder-App „Fiete Hide and Seek“ erstmals kostenlos für iPhone & iPad | appgefahren.de

Dieses Gratis-Angebot solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Fiete Hide and Seek wird kostenlos angeboten. Im April dieses Jahres ist Fiete Hide and Seek (App Store-Link) im App Store aufgeschlagen und musste mit bis zu 3,99 Euro entlohnt werden. Die Gratis-Aktion ist bis zum 1. Advent, also bis zu 3.


Das Ende der Großzügigkeit: Warum Amazon an der Preisschraube dreht

Das Ende der Großzügigkeit: Warum Amazon an der Preisschraube dreht

Nachdem die Prime-Mitgliedschaft dieses Jahr bereits teurer wurde und auch an anderer Stelle an Attraktivität eingebüßt hat, wird jetzt auch Amazon Drive deutlich kostspieliger. Das sind die Gründe. Es war abzusehen: Schon im Sommer 2017 hatte Amazon Drive, die Dropbox-Alternative des Konzerns, die Option für unendlichen Speicher in den USA eingestellt.