Springe zum Inhalt →

maczeug Beiträge

Pikka jetzt gratis: Kleine Mac-App kann Farben erkennen

Pikka jetzt gratis: Kleine Mac-App kann Farben erkennen | appgefahren.de

Im Mac App Store gibt es heute einen Gratis-Download. Wir zeigen auf, was man mit Pikka machen kann. Die nur 8,7 MB kleine Mac-App „Pikka – Color Picker“ (Mac Store-Link) ist seit Februar dieses Jahres verfügbar. Der Entwickler dreht wirklich oft an der Preisschraube, genau aus diesem Grund solltet ihr bei Interesse auch sofort zuschlagen…


iCloud Drive: Apple erhöht maximale Dateigröße auf 50 GB

iCloud Drive: Apple erhöht maximale Dateigröße auf 50 GB

Größere Dateien ließen sich mit iCloud Drive zuletzt bis zu einer maximalen Größe von 15 GB speichern. Apple hat das entsprechende Support-Dokument inzwischen überarbeitet: Die Maximalgröße liegt jetzt bei 50 GB und hat sich damit mehr als verdreifacht. Möglicherweise hat die Erhöhung auch damit zu tun, dass es kürzlich Verwirrung um Mails an Nutzer zu iCloud-Speicherplänen gab.


Apple Watch: Apple überholt Fitbit bei Wearables, ist jetzt Marktführer

Apple Watch: Apple überholt Fitbit bei Wearables, ist jetzt Marktführer

Apple hat Fitbit in Sachen verkaufter Wearables in diesem Quartal deutlich überholt. Dies geht aus neuen Zahlen von Strategy Analytics hervor. Sie besagen, dass Apple in den vergangenen drei Monaten 3,5 Millionen Watches verkauft hat. Im Jahresvergleich ist das ein Anstieg um 59 Prozent, von 2,2 Millionen in 2016 auf 3,5 Millionen.


Menüleisten-Icons am Mac mit Vanilla ausblenden

Menüleisten-Icons am Mac mit Vanilla ausblenden

Ein neues kostenloses Tool hilft dabei, Ordnung in eine überfüllte Menüleiste zu bringen: App-Icons lassen sich nach Wahl sortieren und anschließend verbergen. Mit Vanilla tritt ein neues Hilfswerkzeug für macOS-Nutzer an, um eine vollgepackte Menüleiste zu verwalten: Die kostenlose App blendet Icons wahlweise aus – und jederzeit auch wieder ein.


Snapchat steigt ins TV-Geschäft ein: Bald täglich neue Kurzfolgen im Netzwerk?

Snapchat steigt ins TV-Geschäft ein: Bald täglich neue Kurzfolgen im Netzwerk? | Mac Life

Der Anbieter Snapchat will mit seiner gleichnamigen Chat-App ins TV-Geschäft einsteigen. Wie jetzt das Wall Street Journal berichtet, sind eine ganze Reihe namhafter Partner bereit, mit dem Unternehmen von Evan Spiegel zu kooperieren. Darunter finden sich NBC, BBC und Metro-Goldwyn-Mayer und andere.