Springe zum Inhalt →

maczeug Beiträge

App des Tages: Reflex Unit AR im Video

App des Tages: Reflex Unit AR im Video

Reflex Unit AR ist ein actiongeladenes Spiel mit ARKit-Support. Wir haben das interaktive Spiel heute zur App des Tages gekürt. Seine Story spielt im Jahr 2035 in Tokio. Die Stadt wird von unbekannten Angreifern überrannt und Ihr müsst versuchen, sie aufzuhalten. Ingesamt entfaltet diese Story sich in sieben Leveln für den Singleplayer- und vier für den Multiplayer-Modus.


iOS 11: Wo es noch hakt

iOS 11: Wo es noch hakt

Apple hat bereits ein erstes Update für sein neues Mobilbetriebssystem vorgelegt. Doch gefixt sind noch nicht alle Bugs. Ein Überblick. Lohnt sich das Update auf iOS 11 oder sollte man noch abwarten? Grundsätzlich ist eine Aktualisierung sinnvoll – schon allein wegen teils schwerwiegender Sicherheitslücken, die Apples neues Mobilbetriebssystem schließt.


Shazam: Musikerkennungs-Dienst ab sofort mit iOS 11-Support und neuen Watch-Funktionen

Shazam: Musikerkennungs-App jetzt mit neuen Apple Watch-Features

Shazam ( App Store-Link) zählt als Universal-App für iPhone und iPad zu den Urgesteinen im deutschen App Store und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. Die Anwendung ist 124 MB groß und erfordert iOS 9.0 oder neuer zur Installation. Auch eine deutsche Sprachversion ist bereits seit längerem vorhanden.


Oclean One Test: Zahnbürste 2.0 mit smarter App & 60 Tagen Akkulaufzeit

Oclean One Test: Zahnbürste 2.0 mit smarter App & top Akkulaufzeit

Die Firma Oclean möchte mit der Oclean One vier Probleme lösen: Jedes Gebiss ist unterschiedlich, herkömmliche Handzahnbürsten bieten keine sonderlich gute Reinigung, elektrische Zahnbürsten müssen oft aufgeladen werden und das Aufladen dauert lange. Die Oclean One ist die aktuell leistungsstärkste Schall-Zahnbürste. Der Akku ist in 3,5 Stunden aufgeladen und hält 60 Tage.


Diese Website verlangt 1 Dollar für die Info, wieviele andere Nutzer 1 Dollar gezahlt haben

Diese Website verlangt 1 Dollar für die Info, wieviele andere Nutzer 1 Dollar gezahlt haben

Geniale Idee oder schmierige Geldmache? Ein Softwareentwickler verlangt auf seiner Website einen US-Dollar, damit Nutzer sehen, wieviele andere Nutzer einen US-Dollar gezahlt haben. Inspiriert von der „One Million Dollar Homepage“ von Alex Tew hat der Softwareentwickler Johan McCubbin eine Website eingerichtet, die ebenfalls zu einer Geldmaschine geworden zu sein scheint.