Springe zum Inhalt →

maczeug Beiträge

iOS-Basic: Bis zu einem Gigabyte mehr Speicherplatz, ohne Apps zu löschen

iOS-Basic: Bis zu einem Gigabyte mehr Speicherplatz, ohne Apps zu löschen

Immer wieder erreichen uns Anfragen bezüglich des Speicherplatzes eines iPhones. Insbesondere diejenigen unter euch, die ein 16 Gigabyte iPhone besitzen, müssen sich täglich mit dem zu geringen Speicherplatz auseinandersetzen. Auf solche Anfragen reagieren wir meistens mit einem kleinen Trick, der euch bis zu einen Gigabyte extra verschaffen wird.


Planet of the Apps: Apple setzt auf Nummer sicher

Planet of the Apps: Apple setzt auf Nummer sicher

Aua! Der jetzt freigegeben Trailer zur neuen Apple Serie „Planet of the Apps“ dürfte nicht nur die kreativen Köpfe unter euch laut aufstöhnen lassen. Cupertino scheint es wirklich geschafft zu haben, die Idee einer auf App-Entwickler fokussierten TV-Serie auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zusammenzustreichen und orientiert sich schablonenhaft an Reality-Formaten wie „Deutschland sucht den Superstar“, […]


Heizkörper-Thermostate von Tado im Test: So macht Smart Home Spaß

Tado Heizkörper-Thermostate im Test: Unser Erfahrungsbericht

In den letzten Wochen war es ja teilweise bitterkalt. Umso schöner ist es, wenn man nach einem kleinen Fußmarsch am frühen Morgen in das vorgewärmte Büro kommt. Sofern man Heizkörper-Thermostate mit Zeitsteuerung hat, ist das kein Problem. Uns reicht das natürlich nicht, schließlich sind wir ein Blog über Apps und da dürfen letztere nicht fehlen.


LosslessCut: Mac-Freeware trimmt Videos schnell, komfortabel und verlustfrei

LosslessCut: Mac-Freeware trimmt Videos schnell, komfortabel und verlustfrei

Ihr seid mit einer Videodatei konfrontiert, die mal eben beschnitten oder leicht gekürzt werden soll? Ein Vorgang, der häufig – und in Abhängigkeit vom gewählten Werkzeug – mit einer neuen Encodierung des Videos einhergeht. Diese frisst nicht nur Zeit, sondern nagt im schlechtesten Fall auch an der Qualität des Ergebnis-Clips.


Word am Mac: Makro-Malware greift erstmals gezielt Apple-Nutzer an

Word am Mac: Makro-Malware greift erstmals gezielt Apple-Nutzer an

PC-Nutzer kennen die Gefahr durch Word-Makroviren. Jetzt warnen Sicherheitsforscher, dass eine solche Makro-Malware erstmals gezielt Mac-Nutzer angreift. Apple-Nutzer können sich aber schützen. Makroviren, etwa in Word oder Excel, sind Sicherheitsforschern und Nutzern schon seit vielen Jahren als Problem bekannt. Bisher zielte die Makro-Malware wegen der höheren Verbreitung vor allem auf PC-Nutzer ab.