Springe zum Inhalt →

maczeug Beiträge

Belkin Boost Charge: Powerbank mit Lightning-Port bietet jetzt auch 10.000 mAh 

Belkin Boost Charge: Powerbank mit Lightning-Port bietet jetzt auch 10.000 mAh – appgefahren.de

Auf der diesjährigen IFA konnte ich mir die neue Powerbank schon etwas genauer ansehen, wobei eine Powerbank an sich ja nicht gerade spannend ist. Im Juni dieses Jahres wurde der Akku vorgestellt, jetzt ist er endlich erhältlich. Die Variante mit 10.000 mAh ist ab sofort für 59,99 Euro erhältlich, die Version mit 5.000 mAh kostet …

Kommentare sind geschlossen.

Festplatten-Visualisierung GrandPerspective auf Deutsch verfügbar

Festplatten-Visualisierung GrandPerspective auf Deutsch verfügbar

GrandPerspective ist ein außergewöhnliches Werkzeug zur Visualisierung der Festplattennutzung. Der Entwickler bietet die App neu in Version 2.1.0 an, das Update bringt diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Zudem ist GrandPerspective mittlerweile auch in deutscher Sprache verfügbar. Zunächst einmal der Hinweis, dass ihr die neueste Version der Software stets direkt über den Entwickler bekommt.

Kommentare sind geschlossen.

Apple-Store-Mitarbeitern sind Wörter wie „Crash“, „Bug“ oder „Hänger“ verboten 

Apple-Store-Mitarbeitern sind Wörter wie „Crash“, „Bug“ oder „Hänger“ verboten | Mac Life

Der britische Guardian schreibt, dass Mitarbeiter im Apple Store „unterbezahlt, überhyped und Darsteller in einer Kunstwelt“ seien und „emotionale Arglist benutzen, um Produkte zu verkaufen“. Einige Ausdrücke seien ihnen angeblich verboten.

Kommentare sind geschlossen.

Stichproben: Wie viele Apps senden Positionsdaten in die Welt hinaus?

Stichproben: Wie viele Apps senden Positionsdaten in die Welt hinaus?

Apple-Chef Tim Cook betont immer wieder, wie wichtig dem Unternehmen das Thema „Datenschutz“ ist. Mit Anti-Tracking-Features in Safari oder Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in iMessage möchte Apple Anwendern dabei helfen, ihre Privatsphäre besser als bei Konkurrenzprodukten zu schützen. Dazu gehört auch der Bereich „Datenschutz“ in den iOS-Einstellungen, über den Nutzer festlegen können, welche Daten und Funktionen jede einzelne Anwendung verwenden darf.

Kommentare sind geschlossen.

Aufgedeckt: Diese 5 KI-Mythen sind Blödsinn

Aufgedeckt: Diese 5 KI-Mythen sind Blödsinn

Werden Roboter die Weltherrschaft übernehmen und uns Menschen ausrotten? Es gibt viele Befürchtungen rund um das Thema Künstliche Intelligenz, die schlichtweg irrsinnig sind. Hier die Top 5. Künstliche Intelligenz ist den meisten Leuten mittlerweile ein Begriff. Längst hat sich die Technologie in unseren Alltag eingepflegt und ist dort auch nicht mehr wegzudenken.

Kommentare sind geschlossen.