Springe zum Inhalt →

maczeug Beiträge

15 Jahre Gmail: Jetzt auch mit Zeitkapsel-Feature

15 Jahre Gmail: Jetzt auch mit Zeitkapsel-Feature

Anlässlich seines 15. Geburtstags wartet Gmail mit einer ganzen Reihe neuer Features auf. Darunter befindet sich auch eine Zeitkapsel-Funktion. Im vergangenen Jahr feierte der E-Mail-Dienst Gmail seinen Geburtstag mit einem generalüberholten Design. Doch auch zum 15. Jubiläum scheinen den Entwicklern nicht die Ideen auszugehen.

Kommentare sind geschlossen.

Datenleck bei großem China-Händler Gearbest entdeckt

Datenleck bei großem China-Händler Gearbest entdeckt

Der Online-Shop verkauft Smartphones, Laptops, Zubehör und vieles weitere. Die Produkte kommen aus China und sind daher teilweise extrem billig und manchmal auch sehr ausgefallen. Das macht sie sehr beliebt. Sicherheitsforscher haben nun entdeckt, dass es Gearbest mit der Sicherheit der Kundendaten nicht ganz so streng nimmt.

Kommentare sind geschlossen.

Facebook entfernt 1,5 Millionen Videos vom Moschee-Anschlag

Facebook entfernt 1,5 Millionen Videos vom Moschee-Anschlag

Facebook hat in den ersten 24 Stunden etwa 1,5 Millionen Videos vom Moschee-Anschlag in Neuseeland geblockt. Innerhalb der ersten 24 Stunden hat Facebook laut eigenen Angaben weltweit in über 1,5 Millionen Fällen die Verbreitung von Videos geblockt, in denen Bilder des Anschlags auf zwei Moscheen in Christchurch in Neuseeland zu sehen sind.

Kommentare sind geschlossen.

PopSockets® – Ausziehbare Smartphone-Haltehilfe 

PopSockets® – Ausziehbare Smartphone-Haltehilfe “ Sir Apfelot

Kapitel in diesem Beitrag: Unter den Namen PopSockets® bzw. PopSocket™ gibt es Halterungen, oder besser: Haltehilfen, für Smartphone und Tablet zu kaufen. Denn wo der Trend vor 15 Jahren zu immer kleineren Handy-Modellen führte, da werden Smartphones heutzutage zu Phablets, die man nicht mehr richtig in einer Hand halten kann.

Kommentare sind geschlossen.

WhatsApp-Mitbegründer fordert Nutzer auf Facebook zu löschen

WhatsApp-Mitbegründer fordert Nutzer auf Facebook zu löschen › Macerkopf

Vor fast einem Jahr forderte WhatsApp-Mitbegründer Brian Acton die Nutzer öffentlich auf, ihre Facebook-Accounts zu löschen. Jetzt erneuert Acton diese Forderung und kritisiert gleichzeitig Technologie-Unternehmen für bestimmte Datenschutz- und Moderationshaltungen. Facebook erwarb WhatsApp im Jahr 2014 für satte 16 Milliarden US-Dollar und holte die Mitbegründer Jan Koum und Brian Acton mit ins Boot.

Kommentare sind geschlossen.