Springe zum Inhalt →

Nach 20 Jahren: ICQ-Rivale AIM macht dicht

Nach 20 Jahren: ICQ-Rivale AIM macht dicht

Der sich rasant ändernde Umgang mit Kommunikationsplattformen im Internet fordert ein weiteres Opfer: Nach 20 Jahren wird ICQ-Konkurrent AIM am 15. Dezember seine Pforten schließen. Schon im März hatte Internet-Pionier AOL die Verbindung seines Messengerdienstes AIM (AOL Instant Messenger) zu Chat-Clients von Drittanbietern gekappt – erste Anzeichen für ein mögliches Aus.