Springe zum Inhalt →

Oneplus-Smartphones senden offenbar sensible Nutzerdaten an Hersteller

Oneplus-Smartphones senden offenbar sensible Nutzerdaten an Hersteller

Smartphone-Hersteller Oneplus sammelt Berichten zufolge detaillierte Informationen über die Gewohnheiten seiner Nutzer. Das Betriebssystem Oxygen OS erhebt persönliche Daten der Nutzer. Das beschrieb der britische Sicherheitsforscher Christoph Moore in seinem Blog-Beitrag bereits im Januar. Demnach überträgt das Betriebssystem Oxygen OS viele persönliche Daten an den Hersteller über eine gesicherte HTTPS-Verbindung.