Springe zum Inhalt →

Craig Federighi: „Face ID für einen Nutzer konzipiert – Touch ID war nie für mehrere Anwender vorgesehen“

Craig Federighi: „Face ID für einen Nutzer konzipiert – Touch ID war nie für mehrere Anwender vorgesehen“ › Macerkopf

Beim iPhone X setzt Apple erstmals auf Face ID und somit auf eine Gesichtserkennung. Damit löst Face ID den bisherigen Fingerabdrucksensor Touch ID ab. Wir empfinden Face ID als angenehm. In vielen Punkten ist Face ID zu Touch ID ebenbürtig und in einigen Bereichen hat Face ID die Nase vorn.