Springe zum Inhalt →

Parkinson: Apple Watch erfasst Bewegungsstörungen

Parkinson: Apple Watch erfasst Bewegungsstörungen

Eine neue Schnittstelle soll das Überwachen motorischer Störungen per Computer-Uhr ermöglichen. Apple baut die medizinischen Einsatzgebiete der Apple Watch aus: Eine neue API erlaubt die Erfassung von Bewegungsstörungen, wie das Unternehmen auf der Entwicklerkonferenz WWDC mitteilte. Die Schnittstelle ist darauf ausgelegt, die Bewegungen des Uhrenträgers anhand der integrierten Sensoren durchgängig zu überwachen.