Springe zum Inhalt →

MacBook Pro 2012: Apple stellt Hardware-Support für die erste Retina-Baureihe ein

MacBook Pro 2012: Apple stellt Hardware-Support für die erste Retina-Baureihe ein

Im Jahr 2010 brachte Apple das iPhone 4 mit hochauflösendem Display auf den Markt und wählte den Marketingnamen „Retina“, um die doppelte Pixeldichte im Vergleich zu bisherigen iPhones zu bezeichnen. Erwartungsgemäß erfolgte die Umstellung auch beim Mac. Im Juni 2012 stellte Apple zur damaligen WWDC das MacBook Pro mit Retina-Display vor und erhöhte die Auflösung auf 2880×1400 Pixel.