Springe zum Inhalt →

Vorwurf: EU-Internetanbieter verletzen bewusst die Netzneutralität

Vorwurf: EU-Internetanbieter verletzen bewusst die Netzneutralität

Seit einigen Jahren hört man quer durch die Reihe in Techblogs immer mal wieder, dass ein Unternehmen aufgrund einer Praxis die Netzneutralität gefährde. Ein Musterbeispiel hierfür sind die Deutsche Telekom und Vodafone, die mit diversen Zusatzpaketen Inhalte nicht auf das Datenvolumen anrechnen (Zero Rating). Ob das Ganze rechtens ist, ermitteln gerade verschiedene Gerichte in Deutschland.