Springe zum Inhalt →

Tor-Netzwerk: Datenschutzbeauftragter übt Kritik am Darknet-Gesetzentwurf

Tor-Netzwerk: Datenschutzbeauftragter übt Kritik am Darknet-Gesetzentwurf

Das Tor-Netzwerk ist nach Ansicht des Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber nicht pauschal mit dem Darknet gleichzusetzen. Er warnt vor Plänen von Bundesrat und Bundesregierung. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber (SPD) kritisiert Pläne des Bunderats, die sich gegen Betreiber von Darknet-Angeboten richten. Durch das geplante Gesetz würden Unschuldige ins Visier der Behörden geraten, sagte Kelber der Süddeutschen Zeitung.