Springe zum Inhalt →

EU-Vorratsdatenspeicherung für WhatsApp und sogar für Klingeltöne geplant

EU-Vorratsdatenspeicherung für WhatsApp und sogar für Klingeltöne geplant

Im ersten Halbjahr 2018 wurden diverse Workshops durchgeführt. An diesen nahmen Ermittler und Forensik-Experten teil. Ziel war es, die Grundstruktur einer EU-Vorratsdatenspeicherung zu entwerfen. Insgesamt wurde eine Liste mit 487 Kategorien von Daten erarbeitet. Erste Beispiele sind schon länger bekannt. So sind auch einige Informationen sammlungsbereit, die nicht direkt logisch erscheinen.