Springe zum Inhalt →

23 Länder zeigen großes Interesse an Corona-Tracing via Apple und Google

23 Länder zeigen großes Interesse an Corona-Tracing via Apple und Google

Die Schnittstelle soll die Kontakte von Corona-Infizierten identifizieren und zu warnen. 23 Länder haben bereits angefragt, diese Technologien verwenden zu dürfen. Ziel ist es, Apps zu entwickeln, die Kontakt-Ketten speichern und nachvollziehen können. Unter den Interessenten befindet sich unter anderem auch die USA. Auch Österreich, Deutschland und die Schweiz arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung.