Springe zum Inhalt →

Olympus trennt sich von seiner Kamerasparte

Olympus trennt sich von seiner Kamerasparte

Der japanische Hersteller verstößt seine Kamerasparte an eine externe Firma. Vor allem Smartphone-Kameras sind die Ursache für die Krise. Olympus macht Schluss mit seinem Kamerageschäft. Die Sparte wird an Japan Industrial Partners (JIP) ausgelagert. Durch die so schlankere Struktur solle so die unrentable Kamerasparte wieder auf Erfolgskurs gebracht werden, so die Hoffnung der Olympus-Manager.