Springe zum Inhalt →

Facebook gibt einmal mehr aus Versehen Nutzerdaten preis

Facebook gibt einmal mehr aus Versehen Nutzerdaten preis

Etwa 5000 Entwickler hatten Zugriff auf Nutzerdaten von Facebook, die sie nicht hätten einsehen können sollen. Eigentlich hat das soziale Netzwerk eine Sperre für Informationen von App-Nutzern, die länger als 90 Tage inaktiv waren. Uneigentlich hat die nicht funktioniert. Dabei geht es um Apps, in die sich Nutzer mit ihrem Facebook-Konto eingeloggt haben.