Springe zum Inhalt →

Cohns fabelhafte digitale Welt oder: Dank der neuen KI bei MSN werden wir bald wissen, dass wir im Paradies leben

Cohns fabelhafte digitale Welt oder: Dank der neuen KI bei MSN werden wir bald wissen, dass wir im Paradies leben

Am 4. Juni erschütterte ein Beben der Stärke neun auf der nach oben offenen Wahnwitzskala die internationale Medienwelt. Microsoft verlautbarte, dass 77 Journalisten und Redakteure bei MSN ihren Job verlören und durch KI ersetzt werden würden. Die nicht unspannenden Um- und Zustände dieses Vorganges, nachzulesen hier und hier erinnern in ihrer Rücksichts- und Stillosigkeit an einen zum One-Night-Stand missglückten Beziehungsversuch mit anschließendem Ghosting.