Springe zum Inhalt →

Experten-Studie: Facebook schützt Nutzerrechte nicht genügend

Experten-Studie: Facebook schützt Nutzerrechte nicht genügend

Über zwei Jahre hinweg wurde der Dienst von Experten aus dem Rechtsbereich beobachtet, um Informationen über seine Datenschutzpraktiken zu sammeln. Dabei zeigt sich, dass es zwar in manchen Bereichen Verbesserungen gibt, in anderen aber auch herbe Rückschritte. In dem sozialen Netzwerk werde Meinungsfreiheit über den Schutz vor Diskriminierung gestellt, so die Experten.