Springe zum Inhalt →

EuGH: O2 kassierte zu Unrecht Roaminggebühren

EuGH: O2 kassierte zu Unrecht Roaminggebühren

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass O2 zu Unrecht EU-Roamingkosten von seinen Kunden kassiert hat. Verbraucherschützer fordern die Rückerstattung der zu viel bezahlten Telefonkosten. Update: Stellungnahme von Telefónica. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat entschieden (Az: C-539/19): Der Mobilfunkanbieter O2 hätte allen seinen Kunden automatisch alle Roaming-Gebühren in der EU erlassen müssen.