Springe zum Inhalt →

DJI Osmo Action: Action-Kamera vom Drohnenhersteller im Kurztest

DJI Osmo Action: Action-Kamera vom Drohnenhersteller im Kurztest

Die 380 Euro teure Kamera vom Drohnenhersteller DJI besitzt ein graues, wasserdichtes Gehäuse. Eine Glaslinse schützt ihr Objektiv. Praktisch: Verkratzt sie, kann man sie einfach abschrauben und auswechseln. Schmale Kühlrippen unter der Linse sollen die Wärme beim Filmen ableiten. Neben dem Objektiv hat sie in der Front ein kleines Display eingebaut.