Springe zum Inhalt →

Bestätigt: T2-Chip mit unpatchbarer Sicherheitslücke – Übernahme des Macs möglich – Risiko aber gering

Bestätigt: T2-Chip mit unpatchbarer Sicherheitslücke – Übernahme des Macs möglich – Risiko aber gering

Der T2-Chip in neueren Macs trägt maßgeblich zur Sicherheit des Gesamtsystems bei. Ihm unterliegen essenzielle Aufgaben, unter anderem auch Datenverschlüsselung sowie Steuerung von Hardware-Funktionen. Ein zentrales Konzept des Chips ist, dass er von außen nicht verändert werden kann – auch Apple selbst hat keine Möglichkeit, die ausschließlich für Lesezugriff konzipierten Bereiche im Chip zu verändern.